konsilo

Management und Beratung

Infos

Informationen und Wissenswertes von und über konsilo.

 

Neue Lösungen für Kindertagesstätten – schnell zusätzliche Plätze schaffen

Der Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Kindertagesstätte, den Kinder auch unter drei Jahren haben, führt zu einer erhöhten Nachfrage nach zusätzlichen Plätzen. Viele Anbieter – Kommunen wie auch freie Träger – können die nachgefragten Plätze derzeit nicht anbieten, da geeignete Gebäude fehlen. konsilo entwickelt daher gemeinsam mit Herstellern und Finanzierunghsinstituten ein Modell, um geeignete Räume schnell und preiswert zur Verfügung stellen zu können. Dieses Modell soll auch für finanzschwache Träger attraktiv sein, da sie nur in geringem Umfang Eigenmittel aufbringen müssen.

Gleichzeitig sollen die Plätze flexibel genutzt werden können, um kurzfristig auf eine sich ändernde Nachfrage reagieren zu können. Damit binden sich die Träger von Kindertagesstätten nicht langfristig an eine Immobilie, ohne ihre dauerhafte Nutzung sicherstellen zu können. In Kürze finden Sie hier weitere Informationen zu diesem Thema.
Wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns unter info@konsilo.de

Internationale Projektmanagment-Führerschein (IPCL – International Project Competence Licence)

Als Inhouse-Schulung bietet konsilo ab sofort auch den Internationalen Projektmanagment-Führerschein (IPCL – International Project Competence Licence) speziell für Sozialwirtschaftliche Organisationen an. Verbunden damit ist eine Personenzertifizierung. Der IPCL richtet sich an alle engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Organisationen aller Größen, die Projekte begleiten oder steuern müssen. Er spricht damit alle Menschen an, die mit Projektarbeit zu tun haben und ist damit ideale Grundlage für spezifische Aus- und Weiterbildungen im Projektmanagement.

Der IPCL ist ein Zertifikat, welches von einer unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft ausgestellt wird, nachdem ein Teilnehmer eine schriftliche Prüfung abgelegt und bestanden hat. Die IPCL besteht in der Grundlagenversion (IPCL-Core) aus sechs und in der Aufbauversion (IPCL-Advanced) aus weiteren sechs Themen, die in einem Lernzielkatalog dargestellt sind. Die IPCL-Prüfung besteht aus offenen Fragestellungen oder aus Multiple-Choise-Fragen. Die Prüfungen werden durch zugelassene IPCL-Dozenten bei Inhouse-Schulungen durchgeführt und von der Initiative IPCL zentral korrigiert und ausgewertet. Lehrmittel, die alle Themen berücksichtigen, stehen zur Verfügung.